JLL: Weiterhin gedämpfte Stimmung bei Immobilienfinanzierern


Der Deutsche Immobilienfinanzierungsindex (DIFI) zeigt im 2. Quartal 2017 einen Anstieg um 6,5 Punkte und bilanziert damit den ersten Zuwachs seit dem 1. Quartal 2016. In summa verbleibt der Index trotzdem im Minusbereich (minus 5,5). „Trotz des Anstiegs verharrt das Finanzierungsbarometer damit erstmals seit fünf Jahren in zwei aufeinander folgenden Quartalen im Negativbereich. Die Stimmung … Continued

JLL: Drittbestes Jahr auf dem deutschen gewerblichen Investmentmarkt


Das Volumen von 41,6 Mrd. Euro entspricht einer Steigerung um 15 % gegenüber dem Jahr 2015. Zwei Institute haben 2016 die 5-Mrd. Euro-Schwelle im Neugeschäft überschritten: die Helaba mit 5,1 Mrd. Euro und die DG Hyp mit 7,1 Mrd. Euro, die mit großem Abstand die Rangliste anführt. Auch die Kreditbestände verzeichneten ein Wachstum:  Nach 196,2 … Continued

JLL: Stimmungseintrübung am Markt für gewerbliche Immobilienfinanzierungen


DIFI dreht erstmals seit 2012 in den Minusbereich Der Deutsche Immobilienfinanzierungsindex (DIFI) sinkt im ersten Quartal 2017 um 16,4 auf -12,0 Punkte. Nach dem vierten Rückgang in Folge notiert der Index damit erstmals seit dem vierten Quartal 2012 wieder im negativen Bereich. Das Klima am Markt für gewerbliche Immobilienfinanzierungen trübt sich damit erkennbar ein. Der Stimmungsverlust … Continued

JLL: Neugeschäftsvolumen für gewerbliche Immobilienfinanzierung in H1 leicht erhöht


Trotz eines schwächeren Investmentmarktes hat sich in Deutschland das Neugeschäftsvolumen für die gewerbliche Immobilienfinanzierung im ersten Halbjahr leicht erhöht: im Jahresvergleich legte es um 11% auf 22,8 Mrd. Euro zu. „Wir sehen dies als Nachlaufeffekt zum investiven Rekordergebnis im gewerblichen Immobilienbereich des letzten Jahres. Dies entspricht der wahrnehmbaren Strategie insbesondere institutioneller Investoren, die Refinanzierung einer … Continued

DIFIQ2/2016 nach kleinem Zwischenhoch wieder rückläufig


Der Deutsche Immobilienfinanzierungsindex (DIFI) sinkt im zweiten Quartal 2016 um 6,7 auf 8,3 Punkte. Nach einem kurzen Zwischenhoch liegt der Index damit wieder auf dem Niveau von Herbst 2015 und zugleich etwa 20 Punkte niedriger als noch vor einem Jahr. Der Rückgang geht sowohl auf eine weniger positive Bewertung der Finanzierungssituation in den letzten sechs Monaten als auch … Continued

 

Ansprechpartner

Markus Kreuter

Markus.Kreuter@eu.jll.com   

 

Helge Scheunemann

helge.scheunemann@eu.jll.com         

 

Miriam Waibel

miriam.waibel@eu.jll.com